Autor Thema: Wünschen uns eine vorkonfigurierte OFORK-Virtualbox  (Gelesen 141 mal)

August 09, 2019, 02:03:06 Nachmittag
Gelesen 141 mal

webmasterfcn

  • *
  • Information
  • Newbie
  • Beiträge: 2
    • Profil anzeigen
Hallo,

wir haben schon länger OTRS im Einsatz. Ich habe meine ersten Schritte immer mit einer virtuellen Maschine unter Virtualbox unter Turnkeylinux gemacht. Nun sollte es auch eine virtuelle Maschine für OFORK 8 geben. Ihr solltet einfach eine geeignete Linuxversion (centos? oder debian 10?) in Virutalbox aufsetzen und dann entprechend OFORK aufsetzen. Die fertige Virtualbox könnte man dann exportieren und den Kunden bereitstellen. So könnte man sich schnell einen Überblick schaffen was OFORK 8 alles leisten kann und auch poblemlos OFORK 8 testen.

Das wäre wirklich klasse.

Eine andere Möglichkeit wäre natürlich man nimmt die Virtualbox von Turnkeylinux und lässt dann das Migrationsscript laufen. Allerdings sind die Webkomponenten von Turnkeylinux ziemlich veraltet. So wäre eine aktuelle von Euch als UpToDate angesehen Virtualbox natürlich wesentlich besser und hilfreicher.

August 09, 2019, 02:14:56 Nachmittag
Antwort #1

ofork

  • *****
  • Information
  • Newbie
  • Administrator
  • Beiträge: 21
    • Profil anzeigen
Hallo,

wäre eine machbare Sache.
Hatten diese Möglichkeit bisher nicht im Fokus, da noch niemand danach fragte.

Wie sollte das mit der IP geregelt sein, dann wohl DHCP?
imap/pop3 und smtp wären dann auch nicht vorhanden im OFORK.

Viele Grüße
OFORK Team